Download Angst und Gesellschaft. Ursachen, Erscheinungsformen und by Jonas Wetzel PDF

By Jonas Wetzel

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, be aware: 1,3, Fachhochschule Erfurt, Sprache: Deutsch, summary: Angst, diese „urmenschliche“ Emotion, die sich von „Enge“ ableitet, beschreibt einen beklemmenden, bedrückenden Zustand, der dem Menschen wohl von jeher zu eigen ist. Oft ist nicht klar, worauf sich die Angst eigentlich bezieht, denn im Gegensatz zum Begriff der Furcht ist sie oft diffus und kann bei häufigem und gesteigertem Auftreten in Störungen und Krankheiten münden. Das immanente Risiko, das in der Freiheit, im Möglichen, liegt, birgt die Gefahr, die Angst aufzuwerten und überlebensgroß zu machen und die Flucht vor derselben zur Standardreaktion werden zu lassen. Die „Angst vor der Angst“ als eine häufige Kettenreaktion bei jenen Menschen, die besonders danach streben, die negativen Begleiterscheinungen des physischen und psychischen Erlebens zu verhindern, ist bezeichnend für das difficulty. Die erlebte Intensität und die Häufigkeit von Angstgefühlen zeugen von bestimmten Unzulänglichkeiten, die oft ähnlich einer melancholy, Menschen von ihrer Umwelt abspalten. Besonderes Gewicht in der Frage der Angstdominanz innerhalb der individuellen, als auch kollektiven Wahrnehmung liegt in der kulturellen state of affairs. So sind viele Ängste gekoppelt an vorherrschende Werte und Normen, an gesellschaftliche Bedingungen, die z.B. durch Entfremdungsprozesse (Konsumorientierung, technische Entwicklungen, Bürokratisierung etc.) den Einzelnen der ihm eigenen Problemlösungskompetenz berauben und die Ohnmächtigkeit fördern. Hier offenbaren sich zentrale Probleme unserer modernen Leistungsgesellschaft, die sich ebenfalls in der eng verwandten Stress-Problematik äussern. Der Angst muß deshalb auf kollektiver, gesellschaftlicher Ebene mit passenden Maßnahmen (etwa Integration fördern statt Ausgrenzung) begegnet, als auch im individuellen Erleben widerstanden werden. In der Befähigung, sich der Angst zu stellen und in deren Überwindung liegt die probability einer Begegnung mit der „positiven“ Freiheit. Der Umgang mit der Angst ist und bleibt eine der schwierigsten Entwicklungsaufgaben des menschlichen Selbsts.

Show description

Read or Download Angst und Gesellschaft. Ursachen, Erscheinungsformen und Verhalten: Pathologische Angst als Zustand bei Individuum und Gesellschaft (German Edition) PDF

Similar education theory books

Peer Education im Kontext aktueller Schulentwicklung am Beispiel des buddY- Projekts (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, notice: 1,0, Universität Bremen, Sprache: Deutsch, summary: Im Fokus dieser Hausarbeit steht die „Peer Education“, als eine bewährte Sozialisationsinstanz. Am Beispiel des blood brother- Projekts werde ich die theoretischen Grundlagen zur „Peer schooling“ zusammenfassend und resümierend mit der aktuellen Schulenwicklung verbinden.

Administrative Discretion in Education

On a daily basis, discretion shapes the choices that run our colleges, schools, and universities. each day, it alters the lives and futures of scholars, educators, and directors. it really is challenging to overstate the impression of discretion at the incidents and concerns that come up in each academic establishment.

Education Reform and Social Class in Japan: The emerging incentive divide (Routledge/University of Tokyo Series)

Till the early Nineteen Nineties, jap schooling used to be greatly counseled for reaching striking results in worldwide comparability. whilst, it used to be usually criticized for failing to domesticate 'individuality' and 'creativity' in scholars. Wide-ranging schooling reforms have been enacted through the Nineties to treatment those perceived failings.

Von der Psychiatrie zurück in die Schule: Reintegration bei Schulabsentismus: Konzepte - Begründungen - Materialien (Psychologie in Bildung und Erziehung: Vom Wissen zum Handeln) (German Edition)

Das Phänomen der Schulvermeidung ist facettenreich und erfordert bei psychisch erkrankten Kindern und Jugendlichen effektive Maßnahmen der schulischen Wiedereingliederung von der Psychiatrie zurück in die Regelschule. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe bedarf es erprobter Rückführungskonzepte. Eine Auswahl an aktuellen Schulreintegrationskonzepten wird in diesem Buch einander gegenüber gestellt.

Extra info for Angst und Gesellschaft. Ursachen, Erscheinungsformen und Verhalten: Pathologische Angst als Zustand bei Individuum und Gesellschaft (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 8 votes